Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
kostenfreie Rücksendung innerhalb Deutschlands
Hotline: +49(0) 9264 809 88
kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
kostenfreie Rücksendung innerhalb Deutschlands
Hotline: +49(0) 9264 809 88

Sportschuhe/Hallenschuhe

Sportschuhe und Hallenschuhe für Damen

Sportschuhe oder Hallenschuhe für Damen sind ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung für Läufer jeden Niveaus. Sie sind speziell entwickelt, um den Anforderungen des Laufens gerecht zu werden, indem sie Komfort, Halt und Schutz bieten. Ob Joggen im Freien oder Sport in der Halle, bei Brütting finden sie den passenden Schuh für jede Aktivität.



Artikel 1 - 20 von 26

Joggingschuhe von Brütting

Joggen ist eine beliebte Sport- und Freizeitaktivität mit vielen Facetten. So vielfältig sind auch unsere dazu passenden Joggingschuhe für Damen. Es gibt die EB-Modelle zum Schnüren oder mit praktischem Klettverschluss. Die meisten Damen-Joggingschuhe verfügen über das Brütting 3-Punkt-System und haben das bewährte Geldämpfungssystem. Die 3-Punkt-Sohle zeigt die drei Haupt-Auflagepunkte des natürlichen Abrollverhaltens und verbessert mit weiteren Leisteneigenschaften die Laufbewegungen. Somit wird mit diesen Joggingschuhen ein ermüdungsfreies Laufen problemlos möglich.

Wieso gibt es spezielle Laufschuhe?

Die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, spezielle Damen Laufschuhe zu kaufen, lässt sich nur mit Ja beantworten. Denn durch die Bewegung während des Laufens ist der Körper einer starken Belastung ausgesetzt. Tatsächlich wird gesagt, dass eine Kraft des zwei- bis dreifachen des eigenen Körpergewichts auf die Gelenke wirkt. Im Gegensatz zu Alltagsschuhen sind Laufschuhe so konstruiert, dass sie die Gelenke schonen und den Fuß stabilisieren, wodurch sich Verletzungen an den Füßen, Knien & der Wirbelsäule vorbeugen lassen.

Worauf sollte man beim Kauf von Damen Joggingschuhen achten?

Beim Kauf von Joggingschuhen ist es wichtig, mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Dazu gehören die Passform, die Dämpfung, die Stabilität und das Gewicht des Schuhs. Vor allem sollte man sich jedoch in seinem Schuh wohl fühlen. Wenn er an der einen oder anderen Stelle beim Anprobieren drückt oder zwickt, ist es der falsche Laufschuh. Daneben sind die eigenen Laufgewohnheiten und -ziele zu berücksichtigen. Dabei spielt es auch eine Rolle, auf welchen Untergründen man sich bewegt und ob dadurch der Körper eine stärkere oder geringere Belastung spürt. Wer zum Beispiel hauptsächlich auf asphaltierten Straßen und Wegen läuft, hat andere Anforderungen an den perfekten Laufschuh als jemand, der hauptsächlich durch Wald und Wiese joggt.

Wie finde ich die richtige Schuhgröße und Passform für meinen Laufschuh?

Im Gegensatz zu normalen Alltagsschuhen gilt bei Laufschuhen die Regel, dass der Fuß etwas mehr Platz haben sollte. Dabei sollte der Fuß allerdings auch maximal einen Zentimeter Platz im Schuh haben. Trotzdem ist zu berücksichtigen, dass der Fuß fest und stabil im Joggingschuh für Damen steht. Für die richtige Passform sollte man darauf achten, dass die Joggingschuhe vorne am Fußballen in der Breite etwas mehr Platz haben dürfen, während sie ab der Schnürung bis zur Ferse fest sitzen sollten.

Spezielle Laufschuhe für verschiedene Lauftypen & Untergründe

So wie es unterschiedliche Menschen gibt, gibt es auch unterschiedliche Laufstile. Besonders die Abrollbewegung ist bei Jedem unterschiedlich. Während die meisten Läufer mit der Ferse zuerst aufsetzen, gibt es auch eine kleinere Gruppe, die mit dem Mittelfuß oder dem Vorfuß aufkommt. Dementsprechend sollte der Laufschuh auch die Zonen unterstützen, die am stärksten belastet werden. Auch der Untergrund spielt bei der Auswahl des Joggingschuhs eine entscheidende Rolle, denn jemand der auf asphaltierten Straßen läuft, sollte einen Laufschuh auswählen, der eine viel stärkere Dämpfung besitzt, als wenn er über Feldwege und Wiesen joggt.

Wodurch zeichnen sich Indoor-Sportschuhe aus?

Indoor-Sportschuhe sind speziell für Aktivitäten in Innenräumen und Hallen konzipiert. Dabei soll der Schuh den Hallenboden nicht beschädigen und verfärben. Der Unterschied zu anderen Laufschuhen liegt in der Sohle, die den Hallenboden schont, dafür jedoch ein schwächeres Profil als Joggingschuhe für draußen aufweist. Da in der Regel Hallenschuhe auch nicht mit Nässe in Berührung kommen, sind die meisten Modelle nicht wasserdicht und auch allgemein weniger strapazierfähig. Entdecken Sie unsere Indoor-Sportschuhe für Damen!